Minimal-invasive Chirurgie

Titel Behandlungsschwerpunkt Minimal-invasive Chirurgie

Minimal-invasive Chirurgie im zertifizierten Kompetenzzentrum

  • Versorgung von einseitigen und beidseitigen Leistenbrüchen (sog. TEP-Verfahren)
  • Versorgung sämtlicher Bauchwandbrüche (sog. IPOM-Verfahren)
  • Versorgung von Zwerchfellbrüchen bei Refluxkrankheit (Sodbrennen)
  • Magenteilentfernung
  • Blinddarmentfernung
  • Gallenblasenentfernung (auch in Single-Port-Technik)
  • Teilentfernung der Leber bei gutartigen Tumoren
  • Zystenentdachung der Leber
  • Milzentfernung
  • Nebennierenentfernung bei gutartigen Tumoren
  • Dünndarmteilentfernung
  • Dickdarm- und Enddarmteilentfernung bei gut- und bösartigen Erkrankungen
  • Sog. Sigmaresektion bei Divertikelkrankheit
  • Versorgung der Speiseröhrenenge bei Achalasie
  • Lungenteilentfernung bei geplatzten Lungenbläschen
  • Lungenteilentfernung bei gut- und bösartigen Erkrankungen
  • Verklebung der Lungenhäute (sog. Pleurodese)
  • Chirurgie bei krankhafter Fettleibigkeit (sog. Adipositaschirurgie)