Herz-Kreislauf-Erkrankungen

2018-Titel-BSP-Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wir bieten bei Kindern aller Altersstufen, auch bei Früh- und Neugeborenen, die Primärdiagnostik des Herzens mittels Echokardiographie und EKG. Wir kooperieren dabei eng mit den kinderkardiologischen Zentren an den Universitätskinderkliniken in Kiel und Hamburg sowie den niedergelassenen Kinderkardiologen in der Umgebung.

Die Frage nach einer erweiterten Untersuchung des Herzens ergibt sich oft als Zufallsbefund, wenige Tage nach der Geburt oder auch später, z. B. beim Auftreten eines Herzgeräusches. Weitere typische Fragestellungen sind:

  • Verminderte Belastbarkeit beim Spielen oder Sport
  • Unklare Luftnot
  • Herzrhythmusstörungen
  • Erhöhter oder verminderter Blutdruck
  • Unklares Umfallen
  • Brustschmerzen

Bei uns stehende folgende diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung:

  • EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG
  • 24h-Blutdruck-Messung
  • Pulsoximetrie
  • Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens), Ergospirometrie
  • konventionelles Röntgen, CT, MRT, Kardio-MRT

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Pädiatrische Sonographie 

Leitung/Ansprechpartner
Dr. med. Georg Hillebrand, Chefarzt
Dr. med. Rosa Wördehoff, Oberärztin

Sprechzeiten
montags bis freitags 8:00 bis 16:00 Uhr

Terminvereinbarung
Tel. +49 4821 772-1016

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail an paediatrie@kh-itzehoe.de.