Neonatologie und Paediatrische Intensivstation

2018-Titel-BSP-Neonatologie-und-Paediatrische-Intensivstation

Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin

Die neonatologische Intensivmedizin hat eine lange Tradition in unserem Haus. Unser Team besteht aus erfahrenen, qualifizierten Ärzten und examinierten Pflegekräften, die im Drei-Schicht-System rund um die Uhr die Versorgung unserer kleinen Patienten gewährleisten. Wir sind ein sog. “Level 1”-Perinatalzentrum und können bei Bedarf auch die allerkleinsten unter den Frühgeborenen kompetent versorgen. Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Schulungen und Kongressen teil, zudem sind wir Mitglied im “German Neonatal Network”. Wir legen besonderen Wert auf eine schonende, schmerzarme und möglichst “natürliche” Therapie sowie die frühe Eltern-Kind Bindung.

Zusätzlich halten wir eine umfangreiche Ausrüstung und ein erfahrenes Team für die intensivmedizinische Versorgung von Kindern aller Altersstufen vor.

  • Versorgung und Betreuung auch extrem unreifer Frühgeborener und kranker Neugeborener (Level 1)
  • Mitglied im German Neonatal Network
  • Alle Methoden der modernen Neonatologie, insbes. differenzierte Beatmung
  • besondere Förderung des Eltern-Kind-Kontaktes und des Stillens
  • Rooming-in, auch für Frühgeborene und deren Eltern
  • Entwicklungssprechstunde
  • ambulante häusliche Nachsorge
  • Elterngesprächskreis
  • Physiotherapie -> Link
  • Versorgung lebensbedrohlicher Krankheitsbilder aller Altersstufen
  • Patienten mit internistischen Krankheitsbildern wie Lungenversagen, Kreislaufversagen, schweren Infektionen und Stoffwechselstörungen
  • Neurologische Erkrankungen wie Epilepsien
  • entzündliche Erkrankungen des Nervensystems
  • postoperative Behandlung
  • Versorgung polytraumatisierter Kinder
  • Behandlung nach Verbrühung, Verbrennung und Verätzung
  • Vergiftungsunfälle
  • Ertrinkungsunfälle
  • Aspirationunfälle