Intensivmedizin

Titelbild-BSP-Intensivmedizin

Intensivmedizin

Die Intensivmedizin ist speziell auf die medizinische Versorgung und Pflege von Patientinnen und Patienten ausgerichtet, deren Gesundheitszustand kritisch oder lebensbedrohlich ist bzw. werden könnte. Unsere internistische Intensivstation hat zehn Behandlungsplätze (Doppel- und Einzelzimmer) in technisch hochmodern ausgestatteten Räumen. Angeschlossen ist auch ein IMC (Intermediate Care) Bereich.

Für eine Intensivüberwachung und -therapie kommen zu uns Patienten über die ZNA oder aus der Klinik z.B. mit Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, schweren Lungenerkrankungen, akutem Nierenversagen; schwerer Infektionen, akuten Stoffwechselentgleisungen.

Patienten auf der Intensivstation benötigen ein hohes Maß an Ansprache und Zuwendung. Rund um die Uhr sind Ärzte und das speziell ausgebildete Pflegeteam für sie da. Täglich ergänzen Physiotherapeuten das Expertenteam um die Patienten vorsichtig zu mobilisieren. Sobald der Zustand der Patientin oder des Patienten wieder so stabil ist, dass keine Überwachung mehr rund um die Uhr notwendig ist, erfolgt die Verlegung auf eine der Stationen der Klinik.

Steffen Tuleweit, Facharzt für Innere Medizin, Intensivmedizin und Notfallmedizin

Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer: +4821 772-2301.

 

Der Aufenthalt auf einer Intensivstation ist für Patienten und für Angehörige eine besondere Lebenssituation, oft verbunden mit Unsicherheiten, Fragen - aber auch Ängsten. Wir möchten Ihnen daher einige Informationen zu unserer Intensivstation an die Hand geben:

Kontakt
Sie erreichen uns telefonisch unter:
+49 4821 772-1100.

Als engster Angehöriger hinterlassen Sie bitte bei Ihrem ersten Besuch Ihre Telefonnummer, unter der wir Sie für eventuelle Rückfragen erreichen können.

Besuchszeiten
Die Besuchszeiten unserer Intensivstation sind täglich von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Selbstverständlich können Sie in Absprache mit der zuständigen Pflegekraft oder mit dem Team der Intensivstation auch außerhalb dieser Zeiten Ihren Angehörigen besuchen. Sprechen Sie uns gerne an. Aufgrund des aktuellen Tagesablaufes, unvorhergesehener Untersuchungen oder Pflegemaßnahmen kann es allerdings sein, dass Sie (auch in Besuchszeiten) mit Wartezeiten rechnen müssen. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis.

Ihr Besuch
Sprechen Sie sich in der Familie und im Freundeskreis ab. Es sollten aus medizinischen und räumlichen Gründen nicht mehr als zwei Personen gleichzeitig zu Besuch da sein. Der Zutritt für Kinder ist nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder dem Pflegeteam möglich.

Bitte melden Sie sich beim Eintreffen über die Besucherklingel am Eingang der Intensivstation an. Haben Sie ein wenig Geduld, wenn nicht sofort jemand öffnet. Wir holen Sie von dort ab und begleiten Sie zu Ihrem Angehörigen.

Die vielen medizinischen Geräte fallen Ihnen, wenn Sie zum ersten Mal auf einer Intensivstation sind, sofort auf. Diese Apparate sind nötig, um Patienten optimal überwachen  zu können. Bei Veränderungen entstehen Alarme, die Sie hören und sehen können. Wir beachten alle Alarme am Patientenbett und auch in einer zentralen Überwachungseinheit. Trotz aller neuen und Ihnen vielleicht fremden Umstände auf einer Intensivstation: Ihre Anwesenheit trägt wesentlich zum Wohlbefinden und zum Genesungsprozess bei. Sprechen Sie mit Ihrem Angehörigen, seien Sie da. Haben Sie keine Scheu vor Berührungen, auch wenn einige medizinische Geräte rund herum angebracht sind.

Hygiene
Zum Schutz unserer Patienten und zu Ihrem eigenen Schutz sind auf der Intensivstation besondere Hygienemaßnahmen und Verhaltensweisen nötig, in die Sie das Pflegeteam gerne einführt.

Einige Hinweise für Sie.
Auf einer Intensivstation sind alle nötigen Pflegemittel vorhanden. Daher bitten wir Sie, in Absprache mit dem Pflegeteam für Ihren Angehörigen zunächst nur wenige, wichtige Dinge mitzubringen:

  • persönliche Hygiene- bzw. Toilettenartikel  für die Körperpflege, Zahnpflege, ggf. Brille, Hörgerät, Hausschuhe
  • zur Beschäftigung auch gern etwas zum Lesen oder Musik über Kopfhörer/MP3-Player

Bitte halten Sie Rücksprache mit uns, falls Sie Nahrungsmittel und Getränke mitbringen möchten. Pflanzen und Blumen sind aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

Für Fragen und Gespräche sind wir für Sie da.