Dr. med. Benjamin Waschki

titelbild Medizinische Klinik

Priv.-Doz. Dr. med. Benjamin Waschki

Portrait Dr. med. Benjamin Waschki

Chefarzt Innere Medizin: Klinik für Pneumologie, Infektiologie und Onkologie

Facharztanerkennungen

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

 

Profil

Priv.-Doz. Dr. med. Benjamin Waschki ist seit Juni 2022 Chefarzt der Inneren Medizin: Klinik für Pneumologie, Infektiologie und Onkologie im Klinikum Itzehoe.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Hamburg absolvierte Dr. Waschki zwischen 2009 und 2017 seine pneumologische Ausbildung an der LungenClinic Großhansdorf, mit Zwischenaufenthalt am Klinikum St. Elisabeth in Straubing zur allgemeininternistischen Weiterbildung. Von 2017 bis 2020 war Dr. Waschki als fachärztlicher Bereichsleiter am Universitären Herz- und Gefäßzentrum der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE) Hamburg tätig, Schwerpunkt u.a. kardiorespiratorische Interaktionen und Funktionsdiagnostik.

Neben seiner klinischen Tätigkeit am Klinikum Itzehoe ist Dr. Waschki an zahlreichen klinisch-wissenschaftlichen Projekten und Kooperationen beteiligt. So ist er u.a. „Principal Investigator" des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) am Standort LungenClinic Großhansdorf und Leiter der Arbeitsgruppe Lungenfunktion der „Hamburg City Health Study (HCHS)" am UKE. 

 

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)

Mitglied der European Respiratory Society (ERS)

 

Auszeichnungen

Promotion an der Universität Hamburg mit „Summa Cum Laude" und Doktorandenpreis der Deutschen Lungenstiftung e.V. für die beste klinische Dissertation auf dem Gesamtgebiet der Pneumologie.

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie 2016 für die beste klinische Arbeit.

 

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Link zu Pubmed https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=waschki