Unfallchirurgie

Behandlungsschwerpunkt Unfallchirurgie

Unfallchirurgie

Die Klinik ist als Schwerpunktkrankenhaus in der Lage, alle schweren Verletzungen rund um die Uhr zu behandeln.  Die Klinik ist zum Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen. Außerhalb der regulären Dienstzeiten sind stets zwei Assistenzärzte und ein Oberarzt der Klinik im Dienst. In der Klinik sind Spezialisten für Hand, Fuß,  Wirbelsäule und Neurochirurgie beschäftigt. Die Polytraumaversorgung erfolgt in enger Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie, der Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie sowie bei Bedarf den Kliniken für Urologie, Frauenheilkunde, Kinder- und Jugendmedizin und Neurologie
Bei speziellen Fragestellungen gibt es enge Kooperationspartner, z. B. die Universitätskliniken Kiel und Hamburg, die Neurochirurgie im Westküstenklinikum Heide sowie die Kinderklinik Altona in Hamburg. Es gilt, Verletzungen bestmöglich zu behandeln, um Folgeschäden so gering wie möglich zu halten. 

Spenden