Rekonstruktive Urologie

Rekonstruktive Urologie

Rekonstruktive Urologie beschreibt alle angeborenen oder erworbenen Erkrankungen des äußeren Genitales, der Blase, des Harnleiters oder der Niere. Dies kann zu funktionellen Einschränkungen wie verminderter Urinfluß oder Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr, aber auch zu dauerhaften Einschränkungen der Lebensqualität durch Versorgung mit Schläuchen führen.

Wir führen verschiedenste operative Korrekturen durch, die zur funktionellen Verbesserung führen sollen. Dazu gehören Harnröhrenrekonstruktionen bei Harnröhrenverengungen mit Mundschleimhauttransplantationen, Ersatz des Harnleiters mit Darm oder durch Neuanschluß an die Harnblase oder auch die operative Korrektur von Penisverkrümmungen.

Zur Beratung melden Sie sich jederzeit gerne über unsere Sprechstunde.