Titelbild Pallliativmedizin

Was ist Palliativmedizin?

Für jeden, der sich mit Palliativmedizin beschäftigt, wird diese Definition etwas anders ausfallen. Das liegt daran, dass sie Inhalte umfasst wie die Suche nach dem Sinn einer Erkrankung oder unseres Daseins und unserer Haltung zum Sterben und damit auch zum Leben.

Im Kern befasst sich Palliativmedizin aber damit, Leiden zu behandeln, die aus einer fortgeschrittenen und nicht heilbaren Erkrankung entstehen, egal ob sie den Körper, die Seele oder das Umfeld betreffen.

Palliativmedizin bedeutet, Patienten und Angehörige mit den Problemen und Nöten, die sich aus einer schweren Erkrankung ergeben, nicht alleine zu lassen, sondern gemeinsam nach Antworten und Lösungen zu suchen.